Rotkreuzkurs Fit in EHRotkreuzkurs Fit in EH

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe Kurse
  3. Rotkreuzkurs Fit in EH

Rotkreuzkurs Fit in EH

Beim Deutschen Roten Kreuz lernen Sie in praxisnahen Erste-Hilfe-Lehrgängen, wie Sie mit einfachsten Handgriffen Menschenleben retten. Wir schulen Sie, damit Sie in solchen Situationen besonnen und ruhig bleiben, sich und Ihren Fähigkeiten vertrauen und immer wissen, worauf es ankommt.

 

  • Praxisnahe Erste-Hilfe-Lehrgänge zur Auffrischung der Kenntnisse
  • Zielgruppe: Menschen, deren Erste-Hilfe-Kurse längere Zeit zurück liegen und Interessierte
  • Folgende Module können einzeln gebucht werden:
    Modul  „Akute Erkrankungen“ Modul  „Herz-Lungen-Wiederbelebung, Modul  "Verkehr", Modul  "Kind", Modul  "Sport", Modul  "Verletzungen", Modul  "Senioren"
  • Umfang: 90 Minuten pro Modul

 

 

Rotkreuzkurs Fit in EH bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Einfach Ihre Postleitzahl oder Ihren Ortsnamen eingeben und so zu den Kursangeboten in Ihrer Nähe gelangen.

Modul: "Akute Erkrankungen" (90 Min.)

Symptomorientierte Maßnahmen bei akuten Erkrankungen wie

  • Stromunfall und Herzinfarkt
  • Asthma bronchiale und Atemwegsverlegung
  • Krampfanfall und Schlaganfall

Modul "Verkehr" (90 Min.)

  • Absichern der Notfallstelle
  • Retten aus dem Gefahrenbereich
  • Kontrolle von Bewusstsein und Atmung
  • Stabile Seitenlage
  • Abnahme eines Motorradhelmes

Modul "Sport" (90 Min.)

  • Gelenkverletzung und Wadenkrampf
  • Verletzung der Nase und Zahnverlust

Modul "Senioren" (90 Min.)

  • Sturzunfälle vorbeugen
  • Variante 1: Wundversorgung / Starke Blutungen stillen
  • Variante 2:. Akute Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall und Atemwegsverlegung)

Modul: "Herz-Lungen-Wiederbelebung“ (90 Min.)

  • Entfernen von Fremdkörpern
  • Kontrolle von Bewusstsein und Atmung
  • Atemerleichternde Lagerung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung mit AED (automatisierter Defibrillator)

Modul "Kind" (90 Min.)

  • Gefahrenquellen
  • Präventionsmaßnahmen
    • Variante 1: Wundversorgung bei Kindern / starke Blutungen stillen
    • Variante 2: Akute Erkrankungen

Modul "Verletzungen" (90 Min.)

  • Stark blutende Wunden versorgen
  • Verschiedene Verletzungen versorgen:
    • Verbrennung, Verbrühung, Verätzung
    • Verdacht auf Gelenkverletzung, Knochenbrüche
    • Verletzungen am/im Bauchraum
    • Zahnverletzungen
    • Insektenstich/Zeckenbiss/Fremdkörper in Wunden