Bühnenbild-Sanitätsdienst.jpg Foto: Dirk Winter /DRK e.V.
Ausbildung zum Kriseninterventionshelfer - PSNV-BAusbildung zum Kriseninterventionshelfer - PSNV-B

Sie befinden sich hier:

  1. Bildung
  2. Ausbildung zum Kriseninterventionshelfer - PSNV-B

Ausbildung zum Kriseninterventionshelfer - PSNV-B

Ansprechpartner

Herr
Christian Scherer

Tel: 06894 99 88 6-12
SchererC(at)lv-saarland.drk.de

Elversberger Str. 55
66386 St. Ingbert

Durch die Ausbildung werden alle Fähigkeiten, welche zur Durchführung einer qualifizierten psychosozialen Betreuung im Kontext akuter Krisensituationen erforderlich sind, vermittelt.

Zielgruppe
Haupt- und ehrenamtlich tätige Einsatzkräfte im Arbeitsbereich des Rettungsdienstes, ehrenamtlich tätige Einsatzkräfte (Einsatzeinheiten, Schnelleinsatzgruppen, Sanitätsdienst, Helfer-vor-Ort-Systeme), Freiwillige im sozialen Jahr in Rettungs- und Pflegediensten, haupt- und ehrenamtliche Kräfte im Bereich der sozialen Arbeit.

Voraussetzungen zur Teilnahme
Psychische und physische Stabilität und Belastbarkeit, Nachweis einer DRK-Helferuntersuchung, Grundlagenlehrgang PSNV, begonnene oder abgeschlossene Helfergrundausbildung, Grundsätzliches Mindestalter: 23 Jahre, soziale und emotionale Kompetenz, Fähigkeit zur Empathie Bereitschaft zur längerfristigen ehrenamtlichen Mitarbeit Verpflichtung zu 16 Stunden Aus- und Fortbildung sowie zur Supervision pro Jahr

Teilnahmegebühren
650 € (inkl. Verpflegung und Unterrichtsmaterial)
Gebührenfrei für Teilnehmende aus DRK-Gliederungen im Saarland