rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Lehrkraft für „Erste Hilfe“Lehrkraft für „Erste Hilfe“

Sie befinden sich hier:

  1. Bildung
  2. Weitere Kursangebote
  3. Lehrkräfte und Seminarleiter

Lehrkraft für „Erste Hilfe“

Ansprechpartner

Herr
Christian Scherer

Tel: 06894 99 88 6-12
SchererC@drk.saarland

Elversberger Str. 55
66386 St. Ingbert

Angehende Lehrkräfte für Erste-Hilfe besuchen zwei Workshops und hospitieren bei mindestens zwei Erste-Hilfe-Kursen.

Die Vorgaben hierzu entstammen den Regelungen der DGUV, welche den Bereich der Ersten-Hilfe reglementiert. Die beiden Workshops nennt die DGUV Themenbereich 1 und 2, im DRK sind deren Inhalte in den Workshops „Lernprozesse im DRK gestalten“ sowie der „Einweisung in das Basispaket des DRK“ zu finden.

Beide Workshops richten sich nur an angehende Lehrkräfte des DRK, da sie inhaltlich die Anwendung unserer Lehrunterlagen ermöglichen.

A) Lernprozesse im DRK gestalten

Themenbereich 1: Grundlagen der Methodik und Didaktik

Beschreibung

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten über eine moderne Lern- und Lehrprozessgestaltung im DRK. Das Seminar erfüllt die Vorgaben der DGUV für angehende Lehrkräfte Erste-Hilfe.

Zielgruppe

Personen, welche zukünftig als Lehrkräfte oder Seminarleitung für den DRK-Kreisverband tätig werden möchten.

Voraussetzungen zur Teilnahme 

  • Rotkreuz-Einführungsseminar
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in der Ausbildung im und für das DRK 
  • Abgeschlossene fachliche Qualifikation

 

B) Lehrkraft für „Erste Hilfe“,

Themenbereich 2: Fachdidaktische Umsetzung Erste Hilfe

 

Beschreibung

Qualifizierung der Teilnehmenden zum Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Erste-Hilfe Aus- und Fortbildungen für unterschiedlicher Zielgruppen.

Zielgruppe

Personen, welche zukünftig als Lehrkraft in der Ersten Hilfe für den DRK-Kreisverband tätig werden möchten

Voraussetzungen zur Teilnahme 

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Beherrschung der deutschen Sprache in der schriftlichen und gesprochenen Form 
  • Mitgliedschaft/ Mitwirkung bei einem DRK Kreisverband
  • Rotkreuz-Einführungsseminar
  • Lernprozessgestaltung im DRK/ Themenbereich 1
  • Sanitätsdienstausbildung (mind. 48 UE) oder vergleichbare höherwertigere Ausbildung 
  • Hospitation an mindestens zwei Erste-Hilfe-Lehrgängen