buehne_famos.png
Fit im Alter – Mobil im Sozialraum (kurz: FAMoS)Fit im Alter – Mobil im Sozialraum (kurz: FAMoS)

Fit im Alter – Mobil im Sozialraum

Ansprechpartner

Frau
Claudia Ruppert
Tel: 0681 5004 243
RuppertC@lv-saarland.drk.de Wilhelm-Heinrich-Str. 9
66117 Saarbrücken

Körperliche Aktivität ist eine der wichtigsten Einflussfaktoren für ein gesundes und aktives Altern. Daher ist es wichtig, älteren Menschen Maßnahmen anzubieten, welche körperliche Aktivität und Mobilität fördern, um gesundheitliche Risiken zu verringern.

Das Projekt „Fit im Alter – Mobil im Sozialraum“ (FAMoS) soll durch Bewegungsförderung und soziale Teilhabe zunehmendem Mobilitätsverlust, Vereinsamung und damit einhergehend der Bildung chronischer Krankheiten und Pflegebedürftigkeit entgegenwirken.
Ziel ist es, ältere Menschen zu unterstützen, aktiver zu werden und Angebote in ihrer Umgebung zu nutzen.

Um dies zu erreichen, besteht das Projekt FAMoS aus mehreren Bausteinen:

Besuche zu Hause durch Seniorenbesucherinnen und -besucher
Qualifizierte Ehrenamtliche besuchen über einen befristeten Zeitraum die Seniorinnen und Senioren zu Hause und versuchen durch niedrigschwellige Bewegungsübungen die älteren Menschen wieder zu motivieren und besprechen, wie sie ihren Alltag gesundheitsförderlicher gestalten können.

Gruppenangebote für Ältere
Der DRK-Landesverband Saarland entwickelt Bewegungsangebote, die draußen stattfinden und auf unterschiedliche Fähigkeiten und Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen und von qualifizierten Seniorentrainerinnen und -trainern angeleitet werden.
Das Bewegungsprogramm findet wohnortnah und nach Möglichkeit im Freien statt wie auf öffentlichen Grünflächen, Parkanlagen und Sportplätze.

Mit anderen Partnern
Das Projekt soll nachhaltige Strukturen mit dauerhaften Bewegungsangeboten schaffen, die die Gesundheit und die Lebensfreude sowie das soziale Miteinander fördern.
Hierzu arbeitet das Deutsche Rote Kreuz eng mit den Landkreisen und dem Regionalverband, dem Verein für Prävention und Gesundheitsförderung (PUGIS) und vielen anderen kommunalen Akteuren zusammen.
Regionale Steuerungsgremien und ein landesweiter Lenkungskreis unterstützen in der Umsetzung.

Qualifizierung von Seniorenbesucherinnen und –besuchern und Trainerinnen und Trainern
Das Deutsche Rote Kreuz hat eine fünftägige Qualifizierung für Seniorenbesucher/innen entwickelt, für die man Engagement und soziale Kompetenz, körperliche und geistige Fitness mitbringen muss.
Die eintägige Qualifizierung zum Outdoor-Trainer richtet sich an lizensierte Übungsleiter/innen.

FAMoS wird im  Projektzeitraum vom 1.7.2021 bis 30.06.2024 in den Landkreisen Saarlouis, Neunkirchen, St. Wendel und im Regionalverband Saarbrücken umgesetzt.

Die Förderung erfolgt durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a Abs. 3 SGB V (www.gkv-buendnis.de).

Ansprechpartnerin beim DRK-Landesverband Saarland:
Claudia Ruppert
Referentin Gesundheitsförderung
Telefon 0681/5004-243
Email ruppertc(at)lv-saarland.drk.de